Barocke Circusträume
September 8, 2018
2:00 pm
Annaberg-Buchholz
Marktplatz
Tickets

Internationale Artisten
La Folia Barockorchester
Tim Schneider, Regie
Robin-Peter Müller, musikalische Leitung

Verzauberung

„Zirkusleute sind vielleicht die letzten Idealisten. Und ihr Arbeitsplatz einer der wenigen, wenn nicht der einzige Ort, wo ein Kleinkind und ein Intellektueller in der selben Sekunde lachen.“ (Bernhard Paul, Gründer und Leiter des Zirkus Roncalli)

1768 gilt als Geburtsstunde des modernen Circus. Der britische Offizier Philip Astley gründete in London eine Reitschule, in der regelmäßig Dressuren und dann auch bald Akrobatik, Jonglage und Clownerie vorgeführt wurden. Seitdem ist der Circus einer der maßgeblichen Traum- und Sehnsuchtsorte der Moderne, vielfach besungen, in Gedichten und Gemälden verewigt – oder über alle Generationen und Gesellschaftsschichten hinweg begeistert besucht.

250 Jahre später schickt sich das Musikfest Erzgebirge an, Circus neu zu präsentieren, indem es zu dessen Wurzeln zurückkehrt. Die spätbarocke Klangwelt des 18. Jahrhunderts trifft auf die frühen Jahren des Circus, die historische Aufführungspraxis der Alten Musik wird mit der begeisternden Kunstform des Circus wieder vereint.

Wieder – denn natürlich wurden die Artisten im 18. Jahrhundert mit Barockgeigen, Schalmeien, Schlagwerk, Barocktrompeten und vielen weiteren Instrumenten begleitet. Dabei erklangen Werke von Lully, Rameau, Vivaldi, Händel, Haydn… Freuen Sie sich auf ungewöhnlich-verzaubernde Abende voll atemberaubender Artistik und mitreißender Musik!

Spread LFBO
0