Was ist Wahrheit?
März 30, 2018
3:00 pm
Eisenach
Georgenkirche
Tickets

Thomas Thieme (Lesung), Julia Böhme (Alt), La Folia Barockorchester, Robin Peter Müller (Violine & Leitung)

Die Pilatusgeschichte aus „Der Meister und Margarita“ von Michail Bulgakow trifft auf barocke Passionswerke u.a. von Bach, Vivaldi, Zelenka.

 

Zum Programm
Er leidet unter Kopfschmerzen und dem Druck seines Amtes, er will nicht als „guter Mann“ angeredet werden und sehnt sich doch nach nichts mehr als nach Anerkennung, er ist eine komplexe und widersprüchliche Figur – Pontius Pilatus, wie ihn Michail Bulgakow in seinem epochemachenden Roman Meister und Margarita (1928-1940) schildert. Das Passionsgeschehen aus der Sicht des Pontius Pilatus zu hören ist ein aufwühlendes Erlebnis und entwirft ein gänzlich neues, überraschendes Bild der letzten Etappen des Leidensweges Jesu, etwa wenn die Konstellation von Peiniger und Gepeinigtem umgekehrt wird:

„(Pilatus): Was ist Wahrheit?
(Jesus): Die Wahrheit ist vor allem, dass dich der Kopf schmerzt, und er schmerzt so heftig, dass du kleinmütig an den Tod denkst. Du hast nicht nur kaum noch die Kraft, mit mir zu sprechen, sondern es fällt Dir sogar schwer, mich anzusehen. Ich bin jetzt, ohne es zu wollen, dein Peiniger, und das betrübt mich. Du kannst kaum noch einen Gedanken fassen und träumst nur davon, dass dein Hund kommt, offenbar das einzige Wesen, an dem du hängst. Aber deine Qualen werden gleich beendet sein, dein Kopfweh wird vergehen.“

Kommentiert, unterstrichen, atmosphärisch verdichtet und kontrapunktisch gebrochen wird die Erzählung durch barocke Kompositionen u.a. von Bach, Zelenka und Vivaldi in der Interpretation des La Folia Barockorchesters.

Spread LFBO
0